Unsere Grundidee

Grundidee von IKAT ist „Kultur zum Anfassen“, d.h. indonesische Kunst und Kultur soll nicht isoliert von der realen Situation des Inselreiches getrennt, sondern aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und mit Hintergrundinformationen versehen präsentiert und „konsumiert“ werden - ganz wichtig: der Dialog mit den Künstler *innen und Expert* innen.

IKAT ist ein Zusammenschluss indonesischer Frauen mit dem Ziel, die indonesische Kultur in Deutschland, insbesondere in Hamburg, bekannt zu machen und interkulturelle Kommunikationsprozesse zwischen deutschen und indonesischen Menschen zu verstärken. Wichtig ist es der Grunderin, Dyah Narang-Huth jedoch auch, indonesischen KünstlerInnen in Deutschland Auftrittsmöglichkeiten zu verschaffen ihre Berufschancen im Kulturbereich zu erhöhen - IKAT vermittelt deshalb Arbeit an indonesische Kulturschaffende und hilft beim Berufseinstieg.